Endlich – Gottesdienste mit max. 15 Teilnehmer wieder möglich

Gott sei Dank, verbessert sich die Corona Situation in Tschechien Schritt für Schritt und wir können am kommenden Christkönigssonntag, dem 22. November 2020 wieder mit 15 Teilnehmern die Hl. Messe, in unserer Kirche, feiern.

Im Rahmen dieser Möglichkeiten werden wir zunächst einen Gottesdienst, sowie eine Live-Übertragung der Messen um 11 Uhr, anbieten. Für die persönliche Teilnahme am Gottesdienst ist eine Voranmeldung unter folgendem Link, dringend erforderlich:

https://doodle.com/poll/d3tdkdppieqtfyxc?utm_source=poll&utm_medium=link

Die Live-Übertragung können Sie, wie schon von den letzten Sonntagen gewohnt, auf unserer Facebook-Seite mitverfolgen:

https://www.facebook.com/kathprag/live/

Für den 1. Adventsonntag erwarten wir, dass bereits 20 Teilnehmer am Gottesdienst teilnehmen dürfen, wenn sich die Situation weiterhin verbessert und werden versuchen 2 Gottesdienste (09:30 und 11:00 Uhr) anzubieten, falls Interesse besteht. Für eine kurze Rückmeldung wäre wir Ihnen sehr dankbar.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Wir sind wieder live – Übertragung der Hl. Messe am 33. Sonntag im Jahreskreis

Wie mittlerweile schon zur Gewohnheit geworden, werden wir auch die Hl. Messe am 15.11.2020 wieder live aus unserer wunderschönen Kirche St. Johannes Nepomuk am Feslen, über unsere Facebook Seite, übertragen.

https://www.facebook.com/kathprag/live/

Beiben wir im gemeinsamen Gebet verbunden!

Da wir zur Zeit leider wegen der zur Zeit Gültigen Corona Regeln, keine Gottesdienste zusammen feiern können und dadurch auch keine Kollekte einnehmen, sind wir auf Ihre Unterstützung und Spenden angewiesen, um den Unterhalt unserer schönen Kirche auch weiterhin finanzieren zu können. Über Ihre Spende wären daher sehr dankbar.

Unsere Bankverbindung in Tschechien:

Bankinstitut: Česká spořitelna
Kontoname: Německá řk farnost
Kontonummer: 4248132339/0800
IBAN: CZ30 0800 0000 0042 4813 2339
BIC: GIBACZPX

Falls Sie eine deutsche Spendenbescheinigung benötigen,
können Sie eine Überweisung auf folgendes Konto in Deutschland tätigen:

Bankinstitut: Commerzbank
Kontoname: Katholisches Auslandssekretariat
IBAN: DE72 3708 0040 0211 4021 00 38070059
SWIFT-BIC:DRESDEFF370
Verwendungszweck: Gemeinde in Prag

Herzlichen Dank und Vergelt’s Gott.

Erinnerung – Live Übertragung der Hl. Messe am 32. Sonntag im Jahreskreis

Auch am kommenden Sonntag, den 08.11.2020 werden wir unseren Gottesdienst wieder live über unsere Facebook seite übertragen. Diesen Gottesdiens können sie wie gewohnt über folgenden Link mitverfolgen:

https://www.facebook.com/kathprag/live/

Beiben wir im Gebet verbunden!

Leider muß die caritative Kollekte am 8. November wegen der Corona Pandemie, die für wohltätige Zwecke des Erzbistums bestimmt war, entfallen. Die Wohltätige Arbeit ist jedoch aufgrund der aktuellen Situation in der Gesellschaft sehr wichtig und daher möchten wir Sie bitten mit Ihrer Spende die lokale Caritas zu unterstützen. Die gesammelten Mittel werden gespendet, um Senioren und Menschen zu helfen, die von der COVID-19-Pandemie betroffen sind.

Ihre Spende überweisen Sie bitte direkt auf das Konto der Erzdiözesanen-Wohltätigkeitsorganisation Prag:
Bankverbindung: 749011/5500
Variables symbol für diese spezielle Sammlung: 2303

Herzlichen Dank und Vergelt’s Gott.

Liebe Schwestern und Brüder,

leider sind zurzeit aufgrund der staatlichen Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie Heilige Messen und Gottesdienste nur ohne physische Präsenz von Besucherinnen und Besuchern möglich. Wir werden die Heiligen Messen aber weiterhin live im Internet streamen, so dass Sie die Möglichkeit haben, online daran teilzunehmen. Die Gottesdienste feiern wir als inter-nationale Gemeinschaft aus unseren Wohnungen online per ZOOM.

Beten wir in diesen schwierigen Tagen füreinander und hoffen wir, dass wir uns bald wieder zum Gottesdienst in unseren Kir-chen versammeln können.

Wir als Pfarrerin und Pfarrer der beiden deutschsprachigen Gemeinden erbitten für uns alle Gottes reichen Segen, Weisheit und Verstand in diesen Tagen. Wir sind jederzeit für Sie ansprechbar, besonders für seelsorgerliche Anliegen und Gebetsbitten. Sollte jemand in Alltagsdingen Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere beiden Gemeinden.

So grüßen wir Sie alle sehr herzlich Ihre Pfarrerin Elisabeth Veronika Förster-Blume und Pfarrer Thomas Hüsch

Gebet in der Zeit der Corona-Pandemie (von Bischof Dr. Stephan Ackermann, Bistum Trier)

Jesus, unser Gott und Heiland, in einer Zeit der Belastung und der Unsicherheit für die ganze Welt kommen wir zu Dir und bitten Dich:

  • für die Menschen, die mit dem Corona-Virus infiziert wurden und erkrankt sind;
  • für diejenigen, die verunsichert sind und Angst haben;
  • für alle, die im Gesundheitswesen tätig sind und sich mit großem Einsatz um die Kranken kümmern;
  • für die politisch Verantwortlichen in unserem Land und weltweit, die Tag um Tag schwierige Entscheidungen für das Gemeinwohl treffen müssen;
  • für diejenigen, die Verantwortung für Handel und Wirtschaft tragen;
  • für diejenigen, die um ihre berufliche und wirtschaftliche Existenz bangen;
  • für die Menschen, die Angst haben, nun vergessen zu werden;
  • für uns alle, die wir mit einer solchen Situation noch nie konfrontiert waren;
  • für die Menschen, die am Virus verstorben sind, und für diejenigen, die im Dienst an den Kranken ihr Leben gelassen haben.

Herr, steh uns bei mit Deiner Macht, hilf uns, dass Verstand und Herz sich nicht voneinander trennen. Stärke unter uns den Geist des gegenseitigen Respekts, der Solidarität und der Sorge füreinander.

Hilf, dass wir uns innerlich nicht voneinander entfernen. Stärke in allen die Fantasie, um Wege zu finden, wie wir miteinander in Kontakt bleiben.

Wenn auch unsere Möglichkeiten eingeschränkt sind, um uns in der konkreten Begegnung als betende Gemeinschaft zu erfahren, so stärke in uns die Gewissheit, dass wir im Gebet durch Dich miteinander verbunden sind.

Als Auferstandener bist du deinen Jüngern erschienen und hast ihnen versprochen: „Ich bin mit euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“ Auf dieses Wort vertrauen wir auch in dieser Zeit und preisen dich in Ewigkeit. Amen.

Heilige Messe am Hochfest Allerheiligen – Live Übertragung aus St. Johannes Nepomuk am Felsen

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Deutschsprachigen Katholischen Pfarrei in Prag,

auch am 01.11.2020, dem Hochfest Allerheiligen, werden wir wieder eine Live-Übertragung der Hl. Messe um 11 Uhr, auf unserer Facebook Seite anbieten.

https://www.facebook.com/kathprag/live/

Wir hoffen Ihnen damit wieder die Möglichkeit zu geben an unserem Gottesdienst, am Hochfest Allerheiligen, teilzunehmen. Bleiben wir im Gebet alle verbunden.

Bleiben Sie gesund!

Mit ganz herzlichen Grüßen

Ihre Deutschsprachige Katholische Pfarrei in Prag

Online Gottesdienst – Live Übertragung aus St. Johannes Nepomuk am Felsen

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Deutschsprachigen Katholischen Pfarrei in Prag,

wie viele von Ihnen bestimmt schon mitbekommen haben, erlaubt uns die neue Corona Verordnung der Tschechischen Regierung, welche seit Mittwoch, den 22.10.2020 in kraft ist, unsere Gottesdienste nicht in gewohnter Form und auch nicht mit einer beschränkten Anzahl von Teilnehmern, durchzuführen. Aus diesem Grund werden wir, wie schon am vergangenen Sonntag eine Live-Übertragung unserer Hl. Messe aus St. Johannes Nepomuk am Fesen anbieten und wir hoffen, dass ist auch in Ihrem Sinne.

Die Live-Übertragung können Sie wieder auf unserer Facebook Seite, unter folgendem Link, mitverfolgen. Es ist nicht hierzu nicht nötig ein Nutzer von Facebook zu sein.

https://www.facebook.com/kathprag/live/

Wir hoffen Ihnen damit eine Möglichkeit zu geben, unserem Gottesdienst, wenn auch nicht in gewohnter Form, teilnehmen zu können. Bleiben wir im Gebet alle verbunden.

Bleiben Sie gesund!

Mit ganz herzlichen Grüßen

Ihre Deutschsprachige Katholische Pfarrei in Prag

Neue Corona Vorordnung – Nur noch max. 6 Personen im Gottesdienst

Am Montag, den 12.10.2020 sind die neuen Corona Verordnungen der Tschechischen Regierung in Kraft getreten um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Diese Regelungen betreffen auch die Anzahl der Teilnehmer an Gottesdiensten, wo nur noch max. 6 Personen teilnehmen dürfen.

Im Rahmen dieser Möglichkeiten werden wir weiterhin die Heilige Messe in unserer Kirche St. Johannes Nepomuk am Felsen feiern. Am kommenden Sonntag, dem 18.10.2020 werden wir 2 Gottesdienste, jeweils um 9:30 Uhr und 11 Uhr, sowie eine Live-Übertragung der Messe um 11 Uhr, anbieten. Für die persönliche Teilnahme am Gottesdienst ist eine Voranmeldung unter folgendem Link, dringend erforderlich: https://doodle.com/poll/67kxhguf5ycctsrv

Die Live-Übertragung können Sie auf unserer Facebook-Seite mitverfolgen: https://www.facebook.com/kathprag/live/

Bleiben Sie gesund und auf ein baldiges Wiedersehen in unserer schönen Kirche.

Absage – Einführung Pfarrer Thomas Hüsch / Zrušení uvedení faráře Thomase Hüsche do funkce

Liebe Mitglieder und Freunde der deutschsprachigen kath. Pfarrei Prag,

leider müssen wir wegen der aktuellen Lage und aufgrund der neuen Corona-Bestimmungen der Tschechischen Regierung, die geplante Einführung unseres neuen Pfarrers Thomas Hüsch, welche für den 25.10.2020 geplant war, absagen.

Wir werden diese jedoch nachholen, sobald es uns die Situation erlaubt.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit herzlichen Grüßen

        Ihr Pfarrgemeiderat

——————————————————————————- 

Milí farníci a přátelé německé katolické farnosti v Praze,

je nám líto, ale bohužel z důvodu aktuální situace ohledně nových Corona opatření, která nařidila Česká vláda, jsme nuceni zrušit plánované uvedení faráře Thomase Hüsche do jeho nové funkce, které se mělo konat dne 25.10.2020.

Jakmile nám to situace dovolí, naplánujeme nový termín této slavnostní události.

Děkujeme za pochopení.

Se srdečným pozdravem

Vaše farní rada

Erntedank in St. Johannes Nepomuk am Felsen

In vielen Familien wird heute kein Obst und kein Gemüse mehr in den Gärten angebaut, sind doch die Regale im Supermarkt immer voll. Warum sollen wir darum ein Erntedankfest feiern und uns für eine ertragreiche Ernte bedanken?
Gerade aber dieses Erntedankfest regt zum Nachdenken an und soll uns aufzeigen, daß es nicht selbstverständlich ist, dass alles immer verfügbar ist. Unsere Landwirte und Bauern tragen hier einen großen Teil für unsere tägliche Versorgung bei und daher wollen wir an Erntedank auch an all diejenigen denken, die sicherstellen, dass wir alle mit dem versorgt werden, was wir brauchen.
Herzlichen Dank dafür und vergelt’s Gott.
20201003_114728 20201004_102516 20201004_110312

Ökumenischer Gottesdienst zum Schuljahresbeginn

Schön, dass auch unser neuer Pfarrer Thomas Hüsch die Zusammenarbeit mit unserer Evangelischen Schwestergemeinde in Prag fortsetzt. Am vergangenen Sonntag fand der traditionelle ökumensiche Gottesdienst zum Schulanfang, dieses Mal bei uns in St. Johannes Nepomuk am Felsen statt.

120298742_202161167938683_1109265893360744080_o

Kalender

  • So
    29
    Nov
    2020

    Heilige Messe am 1. Advent

    11:00St. Johannes Nepomuk am Felsen

Unsere Aussendungen

Ökumenischer Monatsüberblick

Der virtuelle Klingelbeutel